Das Akademische Gymnasium Wien I.

Das älteste Gymnasium Wiens, gegründet 1553, befindet sich seit 1866 im Haus am Beethovenplatz 1, erbaut von Friedrich Schmidt, dem Dombaumeister und Architekt des Wiener Rathauses. Es ist eine öffentliche Schule und kann auf eine beeindruckende Liste bedeutender Schüler und Absolventen (z.B. Franz Schubert, Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal, Erwin Schrödinger, Friedrich Heer, Erwin Ringel und viele andere mehr) verweisen, die das wissenschaftliche, politische und geistige Leben ihrer Zeit bestimmt haben und auch heute noch bestimmen. Daher strebt die Schule stets danach, jene Atmosphäre von Tradition und Kultur, die das Haus ausstrahlt, zu wahren und das Bewährte des traditionellen Erbes mit zeitgemäßer Pädagogik und dem Blick in die Zukunft zu verbinden.